"Moustache masked Helmet"

Aus Waffentechnik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der "Moustache masked Helmet" ist ein in Deutschland gefertigter sogenannter Masken- oder Larvenhelm, der bei Turnieren benutzt wurde. Der Helm wurde 1525 gefertigt und ist dahin ungewöhnlich, da das Maskenvisier abgesetzt werden kann und das darunterliegende Gittervisier für andere Duellarten genutzt werden konnte. Die Fertigung des Bartes zeigt die äußergewöhnlichen handwerklichen Fähigkeiten der Zeit. Helme und Rüstungen dieser Art wurden oft bei Turnieren benutzt und bildeten auch einen Teil der Umzüge zu diesen Feierlichkeiten. Die Helme konnten Humor, Spott, Maskulinität, Alter, Status und Kraft ausdrücken. Wozu sie verwendet wurden, oder was sie ganau ausdrücken sollten ist nicht bekannt.

Beschreibung[Bearbeiten]

Der Helm besteht aus einer geriffelten Helmglocke mit einem niedrigen, aber gezackten Außenrand. Der Kinnbereich ist etwas oval gearbeitet um das Gesicht länger erscheinen zu lassen. Das Visier ist aus zwei Teilen gearbeitet, Visier und Bart. Es hat schmale Augenschlitze, die im Bereich des Unterlides etwas hervorstehen und leicht nach oben zeigen. Dies sollte Treffer mit der Lanze nach oben ablenken. Die Nase ist leicht hakenförmig gestaltet. Der Mund ist unterhalb des Bartes nur angedeutet zu sehen.

Der Bart ist aus einer rechteckigen Stahlplatte geformt und in glühendem Zustand verdreht und einem echten Bart ähnlich gefertigt worden. An den Seiten des Visiers sind je elf Luftlöcher (Luftgeben) eingearbeitet worden, die dem Träger das Atmen erleichtern sollen. Das Visier ist am Helm abnehmbar befestigt, wodurch es möglich ist für andere Turnierarten, wie etwa das Kolbenturnier das darunterliegende, ebenfalls klappbare Gittervisier zu nutzen, das eine bessere Sicht bietet.

Der untere Helmrand ist seilförmig ("geseilt") gearbeitet und so konsruiert, das er fest über den Ringkragen geschlossen werden kann. So ist eine Drehung des Kopfes leicht möglich, ein heben und senken nur bedingt möglich, aber es ist sichergestellt das es nicht möglich ist am Halsbereich mit einer Waffe einzudringen[1].

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Beschreibung und Daten des Helmes auf der Website der Royal Armouries in Leeds/England, (engl., eingesehen am 17. Februar 2015)

Weblinks[Bearbeiten]


Info Sign.svg Der Inhalt von "Moustache masked Helmet" ist im WaffenTechnikWiki entstanden. Es kann sein, dass diese Information nur hier verfügbar ist.