Portal:Waffen/Handfeuerwaffen

Aus Waffentechnik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sabre bayonette carabine.jpg
Waffen
in der Wikipedia


Handfeuerwaffen
Themenbereich
Glock23 3rdGen.jpg

Im weitesten Sinne sind Handfeuerwaffen diejenigen Feuerwaffen (Schusswaffen), welche durch eine Person transportiert und abgefeuert werden können. Bei kleinen Handfeuerwaffen spricht man oft auch von Faustfeuerwaffen. Auch wenn in einigen Definitionen die Handfeuerwaffe als "in der Hand gehaltene und von der Schulter abgefeuerte" Waffe erklärt wird, so gibt es doch eine Vielzahl von Ausnahmen, insbesondere bei Waffen, welche auch auf Lafetten montiert werden können oder aus Abmessungs-/Gewichtsgründen nicht über eine Schulterstütze verfügen.



historische Feuerwaffen (Vorderlader)
Begriffe

LuntenschlosswaffeRadschlosswaffeSteinschlosswaffePerkussionswaffe

HandrohrArkebuseMusketeWallbüchsePerkussionsrevolver

ausgewählte Waffen

VedelspangbüchseTerzerolEnfield Rifled Musket


Luftpistolen, Luftgewehre (und CO2-Waffen)

Diese Waffen dienen in Deutschland als Übungswaffen, zum Fun-Schießen und als reines Sportgerät. Aufgrund ihrer in der Regel sehr geringen Leistung sind sie in Deutschland als Jagdwaffen verboten.

Druckluftwaffe


Faustfeuerwaffen

Während Revolver über einen Lauf und eine Magazintrommel mit mehreren Patronenlagern verfügen, besitzen Pistolen einen oder mehrere Läufe. Je Lauf gibt es aber nur ein Patronenlager. ...mehr


ausgewählte Waffen

Colt Single Action Army, M1917



Gewehre

Ein Gewehr ist eine Langwaffe (Handfeuerwaffe), es wird zwischen Büchsen und Flinten (je nach verwendetem Lauf und Munition) unterschieden.


Flinten und kombinierte Langwaffen

Die Flinte ist eine Langwaffe, bei der der Lauf in der Regel kein Profil aufweist. ...mehr


Büchsen sind Langwaffen mit gezogenen Läufen. ...mehr



Sonderformen

Karabiner · Scharfschützengewehr


Maschinenpistolen

Bei Maschinenpistolen handelt es sich um relativ kleine, vollautomatische Waffen, welche meist die gleiche Munition wie gängige Faustfeuerwaffen verschiessen. ...mehr


Maschinengewehre

Maschinengewehre unterteilen sich in vier bedeutende Gruppen. Die leichten Maschinengewehre sind meist vollautomatische Gewehre mit einem längeren und dickwandigeren Lauf. Universalmaschinengewehre sind etwas größere Waffen, bei denen die Munition meist nur durch Gurte zugeführt wird. Sind sie auf Lafetten befestigt, bezeichnet man sie oft als schweres Maschinengewehr. Die überschweren Maschinengewehre verschiessen sehr starke Munition und werden für die Bekämpfung leichter gepanzerter Fahrzeuge oder von tieffliegenden Flugzeugen benutzt. ...mehr

  • leichte Maschinengewehre
  • Universal-/schwere Maschinengewehre
  • überschwere Maschinengewehre


Granatwaffen

Granatwaffen verschiessen Munition, welche über einen Zünder und eine Explosivladung verfügt. Am oder im Ziel explodiert die Munition dann. Die Grenze zwischen Granatpistolen und Granatgewehren verschwimmt meist. Einen Unterschied gibt es zu den vollautomatischen Granatwaffen, welche ähnlich wie ein Maschinengewehr eingesetzt werden. ...mehr


ballistische Panzerbüchsen

Bei diesen Waffen handelt es sich um großkalibrige Gewehre, meist Einzellader oder Repetiergewehre, welche konstruiert wurden um Panzerungen zu durchschlagen oder auf weite Entfernung Ziele zu zerstören. ...mehr


reaktive Panzerbüchsen

Hierunter versteht man die Panzerabwehrhandwaffen, welche Granaten verschießen. Lenkbare Panzerabwehrwaffen gehören allerdings zu den Flugkörpern. ...mehr

Kategorien zum Thema


Listen zum Thema


Kategorien zur Technik