Portal:Waffen/Munition und Sprengstoff

Aus Waffentechnik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sabre bayonette carabine.jpg
Waffen
in der Wikipedia


Munition und Sprengstoff
Themenbereich
10 mm Auto.jpg

Vereinfacht ausgedrückt ist Munition ein seine Wirkung außerhalb der Waffe freisetzendes Verbrauchsmittel. Dazu gehören alle Arten von Projektilen (fest, flüssig, gasförmig, mit Explosivstoffen gefüllt) sowie die dazu gehörigen Zünder und Hüllen/Hülsen/Kartuschen. Bei einigen Munitionsarten, wie Flugzeugbomben oder Handgranaten, wird auf ein Treibmittel verzichet. ...mehr



Hinweis: Aufgrund des umfangreichen Themas gibt es auf dem Portal eigene Themenbereiche für Flugkörper, Bomben und ABC-Waffen.



Munition für Handfeuerwaffen und Geschütze


Munition für Vorderladerwaffen

Schwarzpulver


Patronenmunition

Von Patronen wird gesprochen, wenn Projektil, Hülse, Treibmittel und Zünder als Einheit zusammengesetzt sind. ...mehr

Flintenmunition · Wiederladen


Bekannte Kaliber

9 x 19 mm (9 mm Para/9 mm Luger) · 11,43 x 23 mm (.45 ACP) · 5,56 x 45 mm NATO (.223 Remington) · 7,62 x 51 mm NATO (.308 Winchester) · 7,62 x 67 mm (.300 Winchester Magnum) · 12,7 x 99 mm NATO (.50 BMG) ...mehr


Kartuschenmunition

Kartusche


pyrotechnische Munition

· Flamethrower · Leuchtspurmunition . Pyr_automaton

andere Munition


Handgranaten

Blendgranate Handgranate


Gewehr- und Mörsergranaten

Gewehrgranate 40-mm-Granate


Minen

Mine · Schmetterlingsmine · Seemine · Selbstschussanlage

DM-12 PARM · M14 · M18 Claymore


Torpedos

Torpedos sind (zielsuchende) Unterwasserwaffen mit Eigenantrieb. ...mehr

ASROC · DM2A4 · Mark 48 · MK-60 CAPTOR · Sea Lance


Explosivstoffe


Explosivstoffe

Explosivstoffe werden in fünf Kategorien eingeteilt. Zur unmittelbaren Auslösung dienen die Zündmittel. Diese sind meist mit Initialsprengstoff gefüllt. Je nach Waffentyp werden dadurch der Sprengstoff, das Treibmittel oder pyrotechnische Mittel ausgelöst.

ANFO · C4 · Dynamit · Schwarzpulver · TNT


unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtungen

Bei den USBV handelt es sich um nicht-industriell hergestellte Sprengvorrichtungen bzw. modifizierte handelsübliche Sprengmittel. Ihr Einsatz erfolgt meist bei kriminellen oder terroristischen Anschlägen und durch Widerstandskämpfer in besetzten Gebieten.

Rohrbombe · geballte Ladung · Molotowcocktail · Pyr automaton

Kategorien zum Thema


Listen zum Thema


Kategorien zur Technik